Texte für Sie

Zum Verrücktwerden, dieses Texten in eigener Sache

– über die eigene Person, das eigene Unternehmen, das eigene Produkt, das eigene Projekt:


„Im Gespräch kann ich mich wunderbar ausdrücken, aber vorm Papier oder Bildschirm will mir partout nichts mehr einfallen.“


„Ich schreibe beherzt drauflos, doch schon bald verheddere ich mich, verbeiße mich in Entweder-Oder-Fragen oder versinke ins Grübeln. Was im Kopf großartig daherkam, entgleitet mir beim Schreiben.“


„Ich mache so spannende Sachen – aber ich schreibe so fade.“


„Ich schreibe und schreibe und schreibe und am Ende ist es viel zu viel. Wo steckt nun der Weizen in all der Spreu?“


Man kann beim Schreiben wunderbar Verzweifeln. Gerade dann, wenn Leidenschaft dahinter steckt, wenn gefühlt „viel auf dem Spiel steht“.
Bei eigener Betroffenheit stürzt der sonst hohe IQ gern mal gegen Null.

Mit TandemTexten liegt die Lösung auf der Hand.

Vom Ideen-Nebel zur Substanz

– das machen Ihr TandemTexter und Sie:

Texte in eigener Sache: Vom Ideen-Nebel zur Substanz

  • Ich bringe Sie in Schwung. Durch gezielte Übungen und Fragetechniken generieren wir Ihr Material für alle künftigen Werbetexte: Wir sammeln und sortieren Ihre Ideen, Träume, Thesen, Vorzüge, Nutzenargumente.
  • Ich verhelfe Ihnen zu Klarheit über Positionierung und Produkt. Weil Sie sonst nichts Greifbares zum Texten haben.
  • Sind Sie eher der „Redetyp“ und schreiben nicht gern? Dann reden Sie eben und ich schreibe das Wesentliche auf. Diesen Rohtext optimieren wir dann gemeinsam. Meine Spezialität dabei: Ihre Stimme in Text zu gießen. Schließlich soll das Ergebnis nach Ihnen klingen und nicht nach mir.
  • Ständiges Feedback statt alleine Grübeln. Ich bin Ihr Sparringspartner. Mit mir finden Sie schnell heraus, welche Ideen sich lohnen, welche Ideen mit dem richtigen Dreh doch noch gedeihen – und welche wir getrost verpuffen lassen können. Das erleichtert, beschleunigt und erhöht Ihre Produktivität.

Kurz, wir betreiben: Substanzpflege für Ihre Internet-Auftritte, Marketing-Aktionen, Geschäftsbriefe, Flyer, Präsentationen, Vorträge, Fachartikel bis hin zu Buchprojekten.