Newsletter: Regelmäßiger Nutzen für Ihre Kunden

Einerseits eine tolle Möglichkeit, mit Kunden, Partnern oder Fans Kontakt zu halten. Und richtig angepackt hält sich der Aufwand in Grenzen. Andererseits erhalten wir alle zu viele davon. Und die meisten behandeln wir wie eine lästige Fliege: Klatsch! Und Ruhe ist. Newsletter – ob per Mail oder per Post – haben einen harten Stand:

 

Sie müssen so charmant anklopfen, dass der Leser sie hereinbittet. Und Sie müssen durch kontinuierliche Qualität so viel Vertrauen aufbauen, dass er das immer wieder tut. Hohe Kunst also.

Von der Störung zur willkommenen Abwechslung

– das machen Ihr TandemTexter und Sie:

Newsletter: Von der Störung zur willkommenen Abwechlung

  • Wir legen Ihr Thema fest. Was darf der Leser von Ihnen erwarten? Im Vergleich zum Blog muss das Thema noch enger gefasst sein und immer die gleiche Erwartung bedienen.
  • Wir erschaffen Ihre „Newsletter-Personality“ – welche Rolle liegt Ihnen: der Mahner, die Ratgeberin, der Kämpfer, die Entertainerin, der Trostspender, die Provokateurin? In der Rolle gedeiht der Charme, der zwischen „Löschen“ oder „Lesen“ entscheidet. Nicht nur eine Person, auch ein ganzes Unternehmen kann so eine Rolle einnehmen.
  • Wir erkunden die „Nutzenfelder“ – welche Fragen und Bedürfnisse haben Ihre Leser? Auf welche Hilfestellungen können sie sich verlassen, wenn der Newsletter erscheint?
  • Wir entwickeln das Format – wie ist der Newsletter aufgebaut? Wie ist er verlinkt? Erscheinen ganze Artikel oder nur Locktexte mit Links zum Volltext? Wir finden heraus, was für Sie und Ihre Leserschaft am besten funktioniert.
  • Variante 1: Sie schreiben „schnell und schlecht“ den Rohtext – und ich mache daraus den fertigen Newsletter.
  • Variante 2: Sie erzählen, ich schreibe – und wir polieren das Resultat so lange abwechselnd, bis es funkelt. 
  • Variante 3: Sie schreiben, ich gebe Blitzfeedback – und nach ein paar Änderungen können Sie ihn verschicken.
  • Variante 4: Sie brauchen mich nur hin und wieder. Oder gar nicht mehr.
  • Ich schicke Ihnen Brauchbares. Wenn ich auf Artikel, Links, Literatur, Zitate oder Studien treffe, die für künftige Newsletter nützlich sind, schicke ich sie Ihnen. Ein Gratis-Service von mir.